Bethelkirche Stuttgart: glauben finden · leben stärken ! Bethelkirche - 2018-07-24-Einkehrtag

Willkommen

in der Bethelkirche Stuttgart

Schön, dass Sie hier vorbei schauen. Die Bethelkirche Stuttgart ist ein spannender Ort, um Gott und echte Freunde zu treffen. Entdecken Sie unser vielfältiges Angebot für alle Generationen. Worum es uns geht? Wir möchten die Gemeinde sein, in der Sie Glauben finden und in Ihrem Leben gestärkt werden. Sie sind herzlich eingeladen!

Einkehrtag im Kloster Kirchberg am 13.10.2018

Herzlich einladen möchten wir zu einem Einkehrtag am Samstag, den 13. Oktober 2018 im Kloster Kirchberg.

Viele Menschen sind auf der Suche nach mehr Verbundenheit mit ihrem Glauben und dem tragenden Grund unseres Lebens, Gott. Die Übung des Herzensgebetes ist eine Form der Meditation, die hilft, Gott im eigenen Leben zu erspüren. Die Stille ist dabei Mittelpunkt der geistlichen Übung.

Das Herzensgebet ist aus dem ältesten Gebet der Christenheit, dem sog. Jesusgebet, hervorgegangen. In der Übung des Herzensgebetes wird ein Wort oder ein Satz immerfort wiederholt. Dabei kann sich auf Dauer ein ganz neuer Raum in unserem Herzen erschließen, wo wir mit Gott in Berührung kommen.

Dabei sitzt man auf einem Bänkchen, Stuhl oder Kissen – je nachdem, wie man selbst am besten in eine gute Sitzhaltung kommt. Gerahmt wird die Übung in der Stille jeweils mit einer kurzen Einführung ins Jesusgebet und ins Sitzen und einer Gesprächsrunde über die gemachten Erfahrungen undFragen.

Begleiten und anleiten wird uns dabei Pfarrerin Friederike Schmalfuß. Sie hat eine Ausbildung zur geistlichen Begleiterin absolviert und in diesem Kontext verschiedene Formen geistlicher Übungen kennen gelernt.

Wir beginnen um 09.00 Uhr mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken. Nach einer kurzen Einführung in das Herzensgebet folgt eine erste Übungsphasein der Kellerhalle des Klosters. Nach dem Mittagsgebet, dem Mittagsessen und einer Pause treffen wir uns am Nachmittag noch einmal zum gemeinsamen Üben. Der Einkehrtag endet mit Austausch und gemeinsamen Abschluss, bevor wir uns um 16.00 Uhr wieder auf den Rückweg machen.

Christel Lottmann und Thorsten Graff

  • Wirksames Wort
  • Du stellst meine Füße auf weiten Raum.

    Die Bibel: Psalm 31 Vers 9
    Diese Zusage Gottes ermutigt mich jeden Tag neu.

    Dieser Psalm ist mir besonders wichtig, weil er mir bewusst macht, dass mich bei meinem Handeln und Sein ein weiter freier Raum umgibt mit vielen Möglichkeiten – und die Grenzen oft nicht da sind, wo sie sich zeigen.

    Weil Gott diesen Raum sieht und da ist und ich mich mit ihm verbunden weiß, auch wenn ich mich mal weit entfernt von ihm habe.

    Weil ich mich dadurch mit meinen Eltern verbunden fühle, die mir dieses gute Wort als Geleit für mein Leben bei der Taufe mitgegeben haben.

    Dirk T. – Bethelkirche